Menu

ASM berät SAP-Datenexperten für Energieversorger

Expertenlösungen für die Daten- und Prozessqualität bei Energieversorgern kommen von elementa, dem Lösungsanbieter mit dem ganzheitlichen Dreiklang aus Beratung, Software und Methodik. Transformer für SAP IS-U ist der bewährte EVU-Softwarestandard mit einfachster Parametrierbarkeit. Die vorkonfigurierten Transformer Lösungspakete enthalten best-practice-Prozesspakete und Prüfpakete, die mit Customizing kostengünstig anpassbar sind.  

Die Geschäftsführung entscheidet sich aus mehreren Gründen für ASM München: Marketingerfahrung für komplexe IT-Anwendungen und Beratungsdienstleistungen, Erfahrungen aus der Betreuung von Energieversorgern, analytische und konzeptionelle Kompetenz für Content-Marketing, Design und Kreation.

ASM unterstützt elementa aktuell mit Beratung, Text und Redaktion, Online- und Printdesign für Vertriebs- und Messeaktivitäten sowie mit Beratung für die Positionierung und Markenführung.

elementa profitiert von den Agenturerfahrungen aus der intensiven und langjährigen Betreuung von EVU´s: ASM betreute langjährig ESB Energie Südbayern mit seinen knapp 20 Servicezentren sowie mehrere kommunale Energieversorger in Südbayern. Die Agentur entwickelte und verankerte das ESB Werte-Leitbild, das ESB Corporate Design sowie den gesamten Marketing-Mix, z. B. Funkspots, 18/1 Großflächenplakate und Anzeigenkampagnen inkl. Mediaschaltung für die Hausanschluss-Vermarktung und Kundenbindung, Geschäftsberichte, Imagebroschüren, Fachbroschüren wie den ESB Bauherrenratgeber, Employer Branding und Personalanzeigen einschließlich Mediaschaltung in lokalen Tageszeitungen, Online-Stellenmärkten.

Kontakt: Peter Scheer, Geschäftsführer ASM Neugeschäft

20.
05.
./2016
14:39
Neues Expo-Faltdisplay für Hochschulmarketing auf Karrieremessen für Ingenierberufe
Neue Expo-Messewand auf der SafetyWeek vom 10. - 12. Mai 2016 in Aschaffenburg

Die b-plus GmbH ist IT-Engineeringpartner der Automobilindustrie. Rund 100 Mitarbeiter des inhabergeführten Mittelständlers in Deggendorf und Regensburg entwickeln, sichern und testen neue Mobilität im Internet der Dinge: BigData, Robotics, autonomes Fahren. Mit Trendbausteinen und Komplettlösungen für Test und Serie schlägt b-plus zukunftssichere Technologiebrücken vom klassischen Embedded Computing zu vernetzten Systemen im Wachstumsmarkt der Fahrzeugelektronik.

b-plus hat sich für die ASM Doppelexpertise entschieden: B2B-Marketing für angewandte Embedded Technologie im Bereich Fahrerassistenzsysteme und Personalwerbung zur Mitarbeitergewinnung. ASM unterstützt b-plus aktuell mit Kreation, Text und Designlösungen für Fach- und Karrieremessen sowie mit Beratung für die Positionierung und Markenführung.

Mit b-plus knüpft ASM an seine Erfahrungen mit Automobilkunden an: ASM betreute in den 90er Jahren den Schiebedach-Nachrüstmarkt für die Webasto AG und verantwortete die Gestaltung und Produktion  der Geschäftsberichte. ASM Mitarbeiter arbeiteten in früheren Positionen u. a. für die Kunden BMW Handelsmarketing, ZF Zahnradfabrik Friedrichshafen, Fuso und Daimler Trucks, Abt Tuning, Kamei Automobilzubehör und andere.

Kontakt: Peter Scheer, Geschäftsführer ASM Neugeschäft

Logo- und CD-Entwicklung
2. Roundtable und Workshop am 12.4.2016 bei Softing. Abbildung mit freundlicher Genehmigung der Softing Industrial Automation GmbH

Der „Innovationszirkel Industrie 4.0 im Mittelstand“ ist die neue Plattform für den Erfahrungs- und Meinungsaustausch des fertigenden Mittelstandes, um Chancen und Herausforderungen von Industrie 4.0-Projekten anzunehmen und die Wettbewerbsfähigkeit auszubauen. Anwender, Experten und Anbieter von Industrie 4.0-Lösungen treffen sich auf Geschäftsleitungsebene. ASM ist Partner für Marketing Kommunikation, Corporate Design und Empfehlungsmarketing.

Ausgewählte Kunden und Geschäftspartner, die Wissen und Lösungen für Industrie 4.0 anbieten, folgten gerne dem Empfehlungsmarketing von ASM: Die Auftakt- und Gründungsveranstaltung fand am 23.11.2015 bei der Tebis AG statt, dem Software- und Prozesslieferant für die Fertigungsautomatisierung im Werkzeug-, Modell- und Formenbau und Maschinenbau. Device Insight, führender Softwarehersteller für IoT bzw. M2M Service Enablement-Plattformen beteiligt sich vom 21. bis 24.6.2016 im Rahmen von IT2INDUSTRY@AUTOMATICA2016 als Mitaussteller am Partnerstand des „Innovationszirkel Industrie 4.0 im Mittelstand“ in Halle B4.310, Messe München.

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt auf mit Peter Scheer, Geschäftsführer ASM Neugeschäft.

Titelseite Spendenflyer

ASM fördert jedes Jahr ausgewählte gesellschaftliche, soziale und kirchliche Projekte aller Konfessionen. Um dem Förderkreis der Evangelischen Klinikseelsorge 2016 neue Spender und Förderer zuzuführen, übernahm ASM Ende 2015 Konzept, Gestaltung und Realisierung des neuen Spendenflyers, der auch die Grundlage für die neue Webseite bildet. Wir danken für die konstruktive Zusammenarbeit mit dem gesamten Team: Tanja Reger, Pfarrerin und Sprecherin der Krankenhausseelsorgekonferenz, M. Heinrich, Redaktionsteam Förderkreis und Kristian Gaiser, Beauftragter für Fundraising-Sponsoring evangelisch-lutherischen Dekanatsbezirk München.

Bei Interesse nehmen Sie gerne Kontakt auf mit Peter Scheer, Geschäftsführer ASM

28.
07.
./2015
14:39
v.l.n.r. Timo Frahm - Frahm & Wandelt Hamburg, Jenny Neidhardt - CreArt Fulda, Anke und Klaus Jasper - Jasper Stawicki Berlin, dazwischen Michael Sander - Sander Werbung, Duisburg, Anika Wuttke - CreArt Fulda, Fanny Milcent Baudoin - Accom´s Paris, Peter Scheer - ASM München

Happy Birthday, Network B2B! 1990 gegründet, feierten die 10 Agenturen des Network B2B nun 25 Jahre Networking, Wissensaustausch und Kooperation! Konzipiert als strategische Allianz für integrierte Markenkommunikation für europäische Märkte, ist das Network B2B heute die Plattform der Spezialisten für kreatives und erfolgreiches Investitionsgütermarketing. Die PR-Kollegen von Accom´s, Paris organisierten das Jahrestreffen in Reims vom 1. bis 5. Juli 2015. Aus Deutschland mit dabei: die BtoB-Werbeagenturen Jasper Stawicki, Berlin, Frahm & Wandelt, Hamburg, CreArt Fulda, Sander Werbung, Duisburg und ASM, München. Auf der Agenda: Festakt 25-Jahre Network BtoB, der Launch der neuen Webpräsenz http://www.network-b2b.de sowie die Berichte der Agenturen zur Geschäftslage. Bei herrlichem Sommerwetter mit 40° im Schatten entwickelte das Network Ideen und Konzepte für "Die Agenturen der Zukunft": Wie müssen inhabergeführte BtoB-Agenturen für das Geschäft von Morgen aufgestellt sein? Wie begegnen sie aktuellen Herausforderungen wie z. B. Generation Y, Explosion der Kommunikationskanäle, technologischer Wandel, veränderte Kundenbindung? Den gastronomischen Höhepunkt und Abschluss des Jahresmeetings bildete die Besichtigung des Champagnerhauses Billecart-Salmon in Mareuil-sur-Ay, ein Champagnerhaus, das Champagnerexperten als einen der besten Produzenten in Frankreich betrachten. Na dann - à votre santé! Und auf das nächste Network Meeting 2016!